3 Tracks &…Tscherno

Samstag 07. Mai 2016 @ Schmitz Katze Freiburg

„Tscherno“ ist kein salopper Begriff für den atomaren Super-GAU in der Ukraine, sondern das musikalische Alter Ego von Friedrich Horstmann. Seit weit mehr als einer Dekade sucht der DJ die eigene Verwirklichung in Form von Clubmusik, regelmäßig auf Plattentellern kredenzt. Von Zeit zu Zeit macht es den Anschein, als habe er diese Verwirklichung in Form von düster-perkussiven Klängen gefunden.



Aber: Weit gefehlt! Was seiner Form oder Art nach als grob synthetischer Techno daher kommt, landet bei ihm nicht in der Plattentasche. Nach eigener Aussage sieht die Zielsetzung vielmehr geschmeidige, geradezu entschleunigte Tracks vor. Sinngemäß zitiert, gehören in seine Sets somit auch vielmehr Tracks auf organischer Basis, die den Zuhörer je nach Moment zum Augenschließen verführen, oder eben situationsbedingt an den Füßen packen und zum Tanz auffordern!
Nach einer kleinen, der Fortbildung geschuldeten Pause, treibts unsern Lieblingstscherno nun wieder hinter das Mischpult. Das hört sich dann auszugsweise so an:

Next Gigs >
30.04 Woodshock / Furtwangen
07.05 Schmitz Katze / Freiburg
04.06 Waldfuchs Open Air / Freiburg
07.07 Crack Bellmer / Berlin

Bestes letztes Lied: Nick Dow / Pocket Harmony (Tscherno's AP Edit)



Der neuste heiße Scheiß: David August / Ouvert



Da könnt ich dorschdrehn!!!: Axel Boman / Nokturn (Grand Finale)



> Tscherno performt am Samstag, dem 07. Mai @ Schmitz Katze, Freiburg.

 

Matthias Boksch