Literatour

…oder von Pudeln und Panzern
Sophie Passmann aus Münchweiher terrorisiert die Slamwelt schon seit ihrem 15. Lebensjahr. Frech und immer auf Attacke gebürstet, aber dennoch mit reichlich Gefühl, verzauberte sie die Bühnen der Republik. Nach fünf Jahren ist es nun an der Zeit, ihre Texte in ein kleines gelbes ...weiterlesen
Der bekannteste Türsteher der Republik…
… ist kein tätowierter Irrer, der jedem an der Berghain-Türe ins Knie beißt, der ihn schräg anschaut. Sven Marquardt ist tief abgetaucht ins Leben. Ob als Punk am Prenzelberg, als erfolgreicher Fotograf oder DDR-Kind. Ein autobiografisches Buch über über Lichtblicke und ...weiterlesen
Anzeige
Monster aus dem Mainstream
Auf ihrer Suche nach neuen Trends, obskuren Bands und authentischen Erfahrungen außerhalb des Mainstreams treffen der junge Individualist Leo und seine Freunde im urbanen Nachtleben nicht nur auf eklige Konformisten, sondern auch auf echte Vampire, Roboter, Teufel und Dinos. www ...weiterlesen
Extending the Limits of Graffiti
Der erste Bildband zu den Arbeiten des deutschen Künstlers Hendrik Beikirch. Die in schwarz-weiß gehaltenen Arbeiten zieren als Murals Häuserfronten, Mauern und Betonwände in aller Herren Länder. So bewegt sich „ecb“ in der Grauzone zwischen Contemporary Art und ...weiterlesen
Norman Seeff hatte sie alle
Der 1939 in Afrika geborene Seeff wanderte in die USA aus, wo er eine Karriere als Fotograf begann. In seiner Schaffenszeit machte er Fotos von Legenden wie Johnny Cash, Ray Charles, Miles David, den Rolling Stones, Steve Jobs oder Frank Zappa. Neben der jetzt erschienenen ...weiterlesen
Geschichten von Zuhause und von weit weg
Sebastian wohnt in Berlin. Doch dort geht ihm alles gewaltig auf den Keks. Die sind da alle so erwachsen geworden und langweilig. Da will er nicht mitspielen, also geht’s auf Reisen. Sein Ziel: einfach nur einen Elch finden - oder wenigstens den Sinn des Lebens.Der ...weiterlesen
Provokation, Erotik und Exzess
Eine Menge Projekte hat Oliver Rath schon hinter sich gebracht. Viele mit grandiosen Leistungen, doch keines mit so durchschlagendem Erfolg wie bei der Fotografie. Mit einer Vorliebe für hüllenlose Ästhetik und Ohrfeigen-Mentalität hat sich der Ex-Freiburger von ganz unten zum ...weiterlesen
Briefe gegen den Mainstream
Ich gehe jetzt einfach mal davon aus, dass Du noch weißt was eine Schallplatte ist? Dieser Stoff aus dem die musikalischen Träume Deiner Großeltern gemacht wurden - nämlich Vinyl. Auch wenn es unter Sammlern noch ein ziemlich beliebtes Material ist, würde wohl keiner von Euch ...weiterlesen
Punker und Popper, Rockstars und Schlageronkels, Metalfreaks und Straßenrapper, ewige Legenden und Eintagsfliegen: So berühmt sie auch waren, auch sie werden eines Tages vom Zeitlichen gesegnet. Das schicke Kalendarium The Beat Goes On zeigt zu jedem Tag die Todesdaten ...weiterlesen
Zwischen Popkultur und Kunst
Der Remix, also das Schaffen von Musikstücken auf Basis einer bereits vorhandenen Produktion, ist seit jeher gang und gäbe. Sampling, Bootlegs und Edits wurden einst per Tape verbreitet. Mit Soundcloud, YouTube und Co ist hier ein explodierender Markt entstanden. Aber nicht nur ...weiterlesen
Ein Berlinabenteuer
BWL Studium? - hinschmeißen! Kleinstadt? - wegziehen! Mali, das kleine Mädchen aus der Provinz in den Weiten der Oberflächlichkeit der Hauptstadt. Hier lernt sie auch Viktor kennen - ihre große Liebe. Ein Leben voll von Koks, Ecstasy und Tanzen. All das um stumpfe Gefühle der ...weiterlesen
Ich esse nicht um zu leben, sondern ich lebe um zu essen
Um ihre unkonventionellen Rezepte und Kochexperimente zu protokollieren, rief Sylvia Reiter 2010 ihren Foodblog „rock the kitchen!“ ins Leben. Mit Leidenschaft und viel Spaß kreiert die Kochenthusiastin immer neue Gerichte und probiert bisher unbekannte Rezepte aus. ...weiterlesen
Landjugend vs. Berlinertum
Hannes will weg und tauscht Zuhause gegen Freiheit. In Berlin kennt er bald jeden Club - in Lüttstedt kannte er nur das Paradise hinterm Deich. Wenn er mit seinem Kumpel vor der Dorfdisse Schlange stand, dann war das Versprechen der Nacht größer als alles andere. In der Stadt ...weiterlesen
Jammern auf hohem Niveau kann die westliche Welt ja schon ganz gut. Oftmals sind unsere größten Probleme, dass auf dem neuen HD-Fernseher die alten Filme nicht so gut rüberkommen oder Wasser aus Plastikflaschen irgendwie komisch schmeckt. Ach so und alle sieben Tage muss dann ...weiterlesen
Dem Weltruhm auf der Spur
In einer Rockband zu spielen und das auch noch erfolgreich, bedeutet sich einem Kollektiv zu verschreiben. Einer für alle, alle für einen.Der in Washington D.C. lebende Musiker Ian F. Svenonius (bisher 18 Alben veröffentlicht) weiht in die Geheimnisse des Band-Business ein. Es ...weiterlesen

Seiten