Literaturhaus Freiburg: Pop-Up-Ausstellung - Schweizer Plakatkunst

Sonntag 15. bis Freitag 27. September 2019 @ Literaturhaus, Kunstverein & Pförtnerhaus, Freiburg

„Siehst du noch oder liest du schon?“, „Eine Expedition durch Text-Landschaften und Buchstaben-Architekturen“ oder auch „Ein Berg aus Schweizer Plakaten im Weltformat F4“. Slogans, mit denen die Pop-Up-Ausstellung - Poesie im Weltformat - im Freiburger Literaturhaus beschrieben wird. Versichert sei jedenfalls, dass Du hier mit einem Füllhorn aus 90 Jahren helvetischer Plakatkunst rechnen kannst.



Einige der gezeigten Exponate wurden dem Archiv des Museums für Gestaltung Zürich entliehen, andere sind erst kürzlich in Wettbewerben prämiert worden.
Die Vernissage am Sonntag, den 15. September (14 bis 20 Uhr) wird von Kuratorin Katharina Knüppel begleitet. Das Pförtnerhaus (Plakatkunst von Melchior Imboden) und der Freiburger Kunstverein (Plakatkunst von Dan Solbach) bilden die verlängernde Achse der Ausstellung - ein Poster Walk entlang der Dreisam bietet sich also an.
www.literaturhaus-freiburg.de

> Sonntag 15. - Freitag 27. September 2019 / Dienstag - Freitag 15:00 - 20:00, Samstag & Sonntag 11:00 - 17:00 Uhr / Eintritt frei / Literaturhaus, Kunstverein & Pförtnerhaus, Freiburg


Artikelfoto: Gaspard Weissheimer, © Mark Doradzillo
Grafik & Artwork: Andreas Töpfer

Eva Mair