Magazin

Pokerflat / Deep House / www.pokerflat-recordings.com
Steve Bug ist einer der renommiertesten Künstler der elektronischen Musikszene. Der Berliner ist schon seit den 90ern ein integraler Bestandteil der dortigen  Clublandschaft, und drückt dem auch jenseits des allgemeinen Berghain/Bar25 Hypes seinen ganz eigenen Stempel auf. ...weiterlesen
Pias Recordings / Electro / www.piasrecordings.de
Wenn es um das Thema DJ Tiga geht, gibt es eigentlich nur eine Frage: One Hit Wonder oder DJ mit Weltformat. Nach langer Wartezeit verspricht jetzt die neueste Mix-CD „Tiga Nonstop“ Klärung. Hier offenbart sich ein Tiga der die „Sunglasses At Night“ zwar ...weiterlesen
Azuli / House, Pop, Disco, Indie / www.azuli.com
Die Compilationreihe „Late Night Tales“ blickt inzwischen auf eine ansehnliche Releaseliste mit Big Names wie Fatboy Slim und Trentemøller zurück. Nun haben die Jungs von Friendly Fires, einer britischen Elektro/Indiepop-Band bestehend aus Ed Macfarlane, Jack Savidge ...weiterlesen
Groove Attack / Funk, HipHop, Freestyle / www.grooveattack.com
The Herbaliser kehren mit „There Were Seven“ gewohnt souverän zurück. Gleich im Opener „Return Of The Seven“ zeigen sie ihr ganzes Können und geben die Marschrichtung für das neue Album vor: funky Grooves, feinste Scratches, gekonnter Umgang mit Samples ...weiterlesen
Save The Date: 02. - 10. November 2012
Bei der größten MTV Music Week aller Zeiten, die wie immer den MTV Europe Music Awards (11. November) vorauseilt, herrscht unter anderem zwischen dem Deutschen Film Museum, dem Gibson, Travolta, Cocoon und dem 25 Hours Hotel neun Tage lang Ausnahmezustand. DJs, Bands und Reading ...weiterlesen
Emanzipation. Integration. Masturbation.
Lady Bitch Ray, freundliche Rapperin resp. Vagina-Expertin/Neo-Feministin mit Doktorgrad und der Erlaubnis zu Fluchen (die Verwendung der Wörter „Votze“ - mit V! - und „Bitch“ finden in ihrem Sprachgebrauch inflationär statt – mit Absicht und ...weiterlesen
Save The Date: 02. November 2012
Wer auf seiner 1000-Things-To-Do-Before-I-Die-Bingokarte das Kästchen „Scooter CD kaufen“ noch nicht abgehakt hat, bekommt mit „Music For A Big Night Out“, dem immerhin 16. Studioalbum, eine weitere Chance. Die Letzte wird es zwar nicht sein, aber ...weiterlesen
(Des-)Orientierungsphase eines Endzwanzigers
Niko (Tom Schilling), Ende 20, lebt in Berlin. Die Uni hat er schon vor zwei Jahren geschmissen, seitdem driftet er irgendwie nicht besonders kompetent durchs Leben und wundert sich beständig über seine ihm kompliziert erscheinende Umwelt. Als sein Vater (Ulrich Noethen) ihm die ...weiterlesen
Live Fast, Love Hard & Die Young!
Rock'n'Roll mal durch die Hintertür dokumentiert: bevor Stars und Sternchen sich on stage ordentlich ihre Ärsche abrocken können, muss erst mal die Bühne aufgebaut und weiteres Equipment an den Start gebracht werden. Und zwar von Leuten wie den Bühnenarbeitern Axel, Tino ...weiterlesen
Exhibitionismus 2.0
Piratin, Politologin und Mitbegründerin der „Datenschutzkritischen Spackeria“ Julia Schramm beschäftigt sich in ihrem Debüt „Klick mich!“ eingehend mit der Realität des Digitalen in Zeiten des Web 2.0 - mit Freunden, die sie im „Real Life“ ...weiterlesen
Die Feränderung der deutschen Sprache
Die Frage „richtig oder falsch geschrieben“ stellt sich in Zeiten des Web 2.0 eher weniger - es wird hektisch gebloggt, gechattet, gepostet, getwittert und gemailt - gut getarnt unter dem Deckmantel der Anonymität wird außerdem die Kommentarfunktion, die sich unter ...weiterlesen
Das große Lauschen
Das Musikfestival Avo Session Basel findet diesjährig ab dem 26. Oktober im Musical Theater in Basel statt, wo die Gäste in lauschiger Clubatmosphäre nur ein paar Meter von den Künstlern entfernt das Geschehen genießen können. Noch ein Gimmick: dies ist sogar gemütlich sitzend ...weiterlesen
Halloween Styling
Zur bevorstehenden Halloween-Feierei stellt sich abermals die Frage, welches Outfit es dieses Jahr sein wird - welche Grundausstattung, welches Zubehör. Hilfe naht: Von langer Hand geplant, hat der Leo Store aus allen dunklen Ecken der Welt entsprechende Klamotten und erlesene ...weiterlesen
Ein himmlisches Rock'n'Roll-Märchen
„Take me down to the paradise city where the grass is green and the girls are pretty“, verlangten Guns'n'Roses in den späten 80ern. Bandleader Clay hat es zwar nicht verlangt, stirbt aber trotzdem. Denn er fällt bei einem Konzert ziemlich betrunken von der ...weiterlesen
VÖ. 25. Oktober 2012
Schenkt man der aktuellen Werbung für Mobiltelefone Glauben, so könnte Steven Spielberg mit seinem Smartphone und ohne Zuhilfenahme weiterer Produktionstechnik locker mal Teil 2 abdrehen. Innert einer Woche. Aber damals war das ja schon ein richtiger Hingucker, der Film. Ein ...weiterlesen

Seiten